Fachvortrag 2016

Wir laden Sie ein am:

17. September 2016

Fortsetzung der Vortragsreihe des Bergbauvereins Schneeberg/Erzgeb. e. V. mit dem Thema:

Der Hohe Forst - Eine bergbauhistorische Betrachtung

 

Der Vortrag beleuchtet den Bergbau und die Bergbauversuche auf dem Hohen Forst in der Zeit zwischen 1316 und 1945. Zum besseren Verständnis der vorhandenen Urkunden von 1316 bis 1355 ist eine kleine Einführung in die Geschichte des Pleißenlandes sowie in die Herrschaft der Vögte von Plauen, Gera und Weida vorgesehen. Um gewisse Hintergründe besser nachvollziehbar zu machen, wird auch das in dieser Zeit gültige Bergrecht betrachtet. Neben der Interpretation des Berichtes zu den Bergbauversuchen von Niklas Staude (1473-1475) erfolgt eine rekonstruierte Darstellung des Grubenfeldes einschließlich einer kurzen Erklärung der örtlichen Geologie sowie der auf dem Hohen Forst geförderten und verhütteten Erze. Betrachtet wird in dieser Abhandlung auch die auf dem Hohen Forst vorhandene mittelalterliche Burganlage Fürstenberg sowie die kleine Siedlung der Bergleute. Der etwa zweistündige Vortrag beginnt 10 Uhr. Nach einem kleinen Imbiss im Anschluss besteht für Interessenten die Möglichkeit, zusammen mit dem Autor an einer Führung durch das Bergbaugelände Hoher Forst teilzunehmen.

 

  • Diskussion_Vortrag
  • Titelblatt
  • Vortrag_September_2014
  • Vortragsraum_September_2015

 

Suche

Besucher

Heute 4

Insgesamt 26366