Erlebnistage montane Kulturlandschaft 2016

Wir laden ein
4. und 5. Juni 2016

Dieses Jahr unter dem Motto 200 Jahre Pochwerk Wolfgangmaßen


Wie in den vergangenen Jahren, so auch dieses Jahr. Die Fundgrube Wolfgangmaßen im Rahmen der 3. Erlebnistage „Montane Kulturlandschaft Erzgebirge/Krušnohoří“ erkunden. Wo am 31. Mai 2014 der Startschuss zu diesen Erlebnistagen viel, können Sie auch in diesem Jahr die Vielfalt bergmännischer Arbeit und erzgebirgischen Brauchtums kennen lernen.

Bei der Vorstellung alten Handwerkes, wie Röhrenbohren, Seilerei und der Arbeit mit Schlägel und Eisen können Sie selber sich selber in dieser Tätigkeit versuchen. Sie können auch in der Schmiede den Hammer schwingen oder bei der Erzwäsche tätig werden. Weiterhin sind zwei Vertreter der Freiberger „Dreckkittel“ anwesend. Hier können Sie die Funktion eines Buckelbergwerkes kennen lernen, dem Geräusch eines Geigerzählers lauschen und die Farbenpracht der mit Uransalzen gefärbten Gläser und Keramiken bewundern. In der obligatorischen Führung im Pochwerk bekommen Sie in der ersten Etage am Model des gesamten Grubengeländes einen Überblick über den Bergwerkskomplex.  In dieser Etage befindet sich auch die Ausstellung von „Buttersepp“, der viel über die alten bäuerlichen Arbeiten zu berichten weiß. Weiterhin kann man hier die wahrscheinlich einmalige Ausstellung eines Reliktes des neuzeitlichen Bergbaues bewundern. Die Rede ist hier vom akszisefreien Trinkbranntwein, auch Wismutschnaps oder Kumpeltod genannt. Wer sich die Mühe macht über mehrere Holzstiegen auf den Boden zu steigen kann sich die Funktion der aus der Zeit um 1700 stammenden Turmuhr erklären lassen.

Neben dem Pochwerk kann man auch die unterirdische Radstube, zu der man über die Rösche gelangt, besichtigen. Hier hing das 12 m im Durchmesser messende Wasserrad, das die Maschinen im Pochwerk antrieb. Am 4. Juni um 14 Uhr wird der auf der Schachthalde stehende, im original nachgebaute Wismutschmelzofen angeheizt. Man sollte allerdings ein wenig Geduld mitbringen, wenn man das Produkt des Wismutschmelzens sehen möchte. Am 5. Juni um 14. Uhr werden die Schülerinnen und Schüler der Ev. Oberschule Schneeberg ein Theaterstück mit dem Titel „Bau des Pochwerkes“ vorführen. Da ein Museumsbesuch natürlich auch hungrig und durstig macht, ist auch für ihr leibliches Wohl gesorgt. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und begrüßen Sie mit einem herzlichen "Glück Auf!"

 

  • Aufbereitung
  • Aufbereitung_Selbstversuch
  • Bergmann_Aufbereiter
  • Buckelbergwerk
  • Buttersepp
  • Dreckkittel
  • Grill
  • Kumpeltod
  • Modell
  • Pochwerk
  • Roehrenbohren
  • Schlaegel_Geigerzaehler
  • Seilerei
  • Uranglas
  • Wismutschmelzofen
  • juengste_Bergmann
  • leibliches_Wohl

Suche

Besucher

Heute 4

Insgesamt 26366